Suchfunktion

Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen in Zahlen

Im Jahr 2018 sind bei der Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen 10.258 Ermittlungsverfahren gegen namentlich bekannte Beschuldigte neu anhängig geworden. Dazu kamen 5.295 Verfahren gegen unbekannte Straftäter.

Im gleichen Zeitraum wurden 10.233 Verfahren gegen 11.737 bekannte Beschuldigte erledigt.

In Verfahren gegen 842 Beschuldigte wurden Anklagen erhoben. In Verfahren gegen 2.174 Beschuldigte wurden Strafbefehle beantragt. Verfahren gegen insgesamt 1.209 Beschuldigte wurden gegen Erfüllung von Auflagen eingestellt. 

Die übrigen Verfahren wurden an andere Staatsanwaltschaften oder an Verwaltungsbehörden zur Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten abgegeben oder aus sonstigen Gründen, insbesondere mangels Tatnachweises, durch Verweisung auf den Privatklageweg, wegen unbekannten Aufenthalts des Beschuldigten, oder weil es sich um eine unwesentliche Nebenstraftat handelte, eingestellt.   

 

Fußleiste