• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • Zwei Tatverdächtige bei Einbruchsversuch auf frischer Tat festgenommen

Suchfunktion

Zwei Tatverdächtige bei Einbruchsversuch auf frischer Tat festgenommen

Datum: 18.06.2019

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

(KA) Karlsruhe – Zwei Tatverdächtige bei Einbruchsversuch auf frischer Tat festgenommen

Zwei Algerier im Alter von 26 und 28 Jahren wurden bei einem versuchten Wohnungseinbruch in der Karlsruher Südweststadt auf frischer Tat ertappt und von der Polizei festgenommen.

Der Wohnungsbesitzer staunte am Montag gegen 16.30 Uhr nicht schlecht, als er - aufgerüttelt durch ein langanhaltendes Türläuten - durch seinen Türspion blickte. Zwei Männer waren gerade dabei, sich mit einem Hebelwerkzeug an seiner Wohnungstür zu schaffen zu machen, und schienen seine Anwesenheit offenbar nicht zu bemerken. Der Wohnungsbesitzer alarmierte die Polizei über Notruf, setzte sich kurzerhand von innen gegen die Tür und blockierte so den Zugang.

Die hinzugeeilten Einsatzkräfte des Polizeireviers Karlsruhe-Südweststadt konnten die beiden Tatverdächtigen wenig später noch unmittelbar vor der Wohnungstür festnehmen. Die anschließenden Überprüfungen förderten neben zwei Schraubendrehern beim Jüngeren der beiden Tatverdächtigen noch einen gefälschten italienischen Ausweis zu Tage.

Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Karlsruhe.

Beide Männer werden am Dienstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Fußleiste